Botanik

Die Arbeitsgemeinschaft “Botanik” entstand 1981 aus dem Interesse einiger Mitglieder der FG Ornithologie und Naturschutz sich intensiver mit der Pflanzenwelt zu beschäftigen.

Seit Februar 1981 trifft sich die Arbeitsgemeinschaft Botanik alle 14 Tage, jeweils dienstags gegen Abend. In der Vegetationszeit ab Anfang / Mitte April bis Mitte / Ende September werden zwei- bis dreistündige Exkursionen in die nähere Umgebung unternommen. Die Zeit zwischen zwei Vegetationsperioden wird für sogenannte Seminare genutzt. Anhand von Fotos und Abbildungen in Fachliteratur, Herbarmaterial und Hilfsbestimmungsschlüsseln wird die Artenkenntnis geschult und erweitert. Dabei werden oft neue Exkursionsziele festgelegt.

Pflanzenfunde auf Gemeinschafts- und Einzelexkursionen werden in die zentrale Datenbank Geobotanik bei der Universität in Greifswald online eingegeben. Verbreitungskarten von höheren Pflanzen, Moose, Pilze und Flechten können dort auch von nicht autorisierten Mitgliedern eingesehen werden (Floristische Datenbank und Herbarien in M/V).

 

Zur Tradition geworden sind seit 1994 Wochenendexkursionen in andere Bundesländer und auch des benachbarten Auslandes. Auch interessante Gebiete in Mecklenburg-Vorpommern waren Ziele solcher Exkursionen.

Voraussetzung für die Mitgliedschaft in der AG Botanik Güstrow und an der Pflanzenwelt Interessierte sind keine Spezialkenntnisse, sondern der Wunsch, etwas Neues zu lernen und sich für den Schutz der Natur einzusetzen.