Spenden

Als ehrenamtlich arbeitender Verein ohne eigenes Vermögen sind wir für die Umsetzung von Maßnahmen auf Spenden angewiesen.
Geplante Maßnahmen richten sich nach den in der Satzung § 2 genannten Zielen und Aufgaben der Ortsgruppe, wie u.a.

  • Erhaltung, Schaffung und Verbesserung von Lebensgrundlagen für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt
  • Erfassung des Arteninventars in geschützten und besonderen ungeschützten Gebieten
  • Durchführung von Artenschutzmaßnahmen für gefährdete Tier- und Pflanzenarten
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Verbreitung des Natur- und Umweltschutzgedankens
  • Bildungs- und Jugendarbeit zur Förderung eines Nachwuchses

Sie können Ihre Spende mit einer speziellen Bindung für eine Maßnahme (z.B. Artenschutzmaßnahme) oder allgemein für die Umsetzung der Satzungsziele der Ortsgruppe entrichten.

Unsere Ortsgruppe ist ein vom Finanzamt anerkannter gemeinnützig tätiger Verein. Sie können. Ihre Spende steuerlich absetzen. Dazu erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbescheinigung.

Ihre Spende entrichten Sie bitte an:

NABU-Ortsgruppe Güstrow
Bankverbindung: Raiffeisenbank AG Güstrow
IBAN DE94 1406 1308 0000 5455 54
BIC GENODEF1GUE

Beispiele für die Verwendung von großen und kleinen Spenden:

1. Errichtung eines Aussichtpunktes „Dr.-Neubauer-Blick“ am Westufer des Naturschutzgebietes Krakower Obersee zur Erinnerung an den langjährigen NSG-Betreuer und bedeutenden Ornithologen unserer Region (Kostenaufwand: 10.000,00 € – Realisierung 2017 durch Mittel der BINGO-Umweltlotterie – Eigenanteil durch Spendenmittel)

2. Materialbereitstellung für den Bau von verschiedenen Nistkastentypen für Singvögel, Turmfalken und Fledermäuse durch Schüler der Anne-Frank-Schule Güstrow (Kostenaufwand: jährlich 100,00 € – Realisierung 2010 bis 2018 voll aus Spenden-mitteln)